Kurz bevor wir den Pfad anlegen, schickt mir Jasper dieses Bild. Die Bildunterschrift lautet: "Renaturalisierungsarbeiten des Kasseler Trümmerbergs. Bauarbeiten für die Bundesgartenschau am Auehang". Uns wird klar, dass der ganze Hang aus Trümmerschutt besteht. Später finden wir mehr Bilder im Stadtarchiv und treffen Herrn Düsterdieck. Volker Lange bringt uns Schutt von Henschel's Weinberg und Herr Boßdorf erklärt uns, was überhaupt auf Trümmern wächst.