Stadtplan Oberneustadt Kassel
Stadtplan Oberneustadt Kassel Der Plan zeigt das auf den ehemaligen Festungsanlagen gebaute Stadtviertel Oberneustadt mit der an die Karlsaue grenzenden Straße Bellevue (heute Schöne Aussicht). Es wurde im 18. Jahrhundert für die Hugenotten gebaut, die aus Frankreich geflohen waren und von Landgaf Karl in Kassel nicht nur Asyl gewährt bekamen, sondern auch wirtschaftliche Unterstützung, Glaubensfreiheit und das Recht auf die Ausübung der eigenen Sprache. Die Landgrafschaft Hessen-Kassel war durch den Dreissigjährigen Krieg ausgeblutet und brauchte dringend Handwerker und Baumeister. Die Hugenotten waren sehr willkommen. Einer von ihnen war der Ingenieurhauptmann und Festungsbaumeister Paul du Ry, der an der Schönen Aussicht den Prinz-Georg-Palais und den Prinzessgarten (heute Ehrenmal für die gefallenen Soldaten des Ersten und Zweiten Weltkriegs) baute. Sowohl sein Sohn als auch sein Enkel waren Oberhofbaumeister in Kassel und bauten unter anderem das Fridericianum und Schloß Wilhemshöhe. (Source: Public Domain)