Parkordnung der Staatlichen Gartenanlagen der Museumslandschaft Hessen-Kassel für die Karlsaue
Parkordnung der Staatlichen Gartenanlagen der Museumslandschaft Hessen-Kassel für die Karlsaue Die Situation auf dem Pfad am Auehang stellt rechtlich einen Ausnahmefall dar, der von verschiedenen Rechtsanwälten begutachtet und diskutiert wurde. Das liegt daran, daß ein Pfad kein offizieller Weg ist und als solcher schlichtweg aus dem Regelwerk herausfällt. Die Parkleitung, so erklärte mir Herr Boßdorf, der Leiter der Karlsaue, kann nur für offizielle Wege Haftung übernehmen, für die Besucher des Pfades also nicht. Aus diesem Grund gilt die allgemeine Parkordnung auf dem Pfad nur eingeschränkt. Die besonderen Rechtsverhältnisse auf dem Pfad sind auf speziell angefertigten Hinweisschildern an den Zugängen zum Pfad an der Schönen Aussicht und in der Karlsaue angebracht.